unsere richtlinien


Allgemein

Die Geschäftsbedingungen gelten für die Behandlungen, die bei LUME Nails durchgeführt werden und für den Kauf von Produkten bei LUME Nails.

Terminvergabe

Mündlich oder schriftlich vereinbarte Termine sind verbindlich. Terminanfragen via E-Mail oder Kontaktformular auf der Webseite werden von mir oder Shore Bestätigung und sind verbindlich. 

Terminverzug

Erscheint die Kundin/der Kunde nicht zum vereinbarten Behandlungstermin und sagt diesen Termin auch nicht mindestens 24 Stunden vorher ab,

bin ich gezwungen, den Termin in Rechnung zu stellen. Ein Anspruch auf Ersatzleistung seitens der Kundin/des Kunden besteht nicht. 

Die erste Rechnung wird mit einer Frist von 14 Tagen fällig.

Nach Ablauf der Frist wird eine letzte Mahnung vor der Betreibung versendet. Die letzt Mahnung hat eine Frist von 5 Tagen.

Es werden CHF 20.00 Mahnspesen angerechnet. 

Wird die Betreibung eingeleitet, werden 5% Zins ab Datum der letzten Mahnung erhoben und geltend gemacht. 

Bei verspätetem Eintreffen besteht ein Anspruch auf Behandlung nur für die Restzeit der ursprünglich vereinbarten Behandlungsdauer. LUME Nails ist zudem berechtigt, die volle Behandlungszeit zu berechnen. Bitte daran Denken, auch andere Kunden müssen Warten. 

Kann ein Termin seitens LUME Nails nicht eingehalten werden, ist LUME Nails berechtigt, den Termin kurzfristig zu verschieben. LUME Nails setzt dazu alles daran, die Kundin/den Kunden umgehend in Kenntnis zu setzen, sofern die hinterlegten Adress- und Kontaktdaten eine zeitnahe Kontaktaufnahme ermöglichen.

Preise

Die Angebote von LUME Nails sind freibleibend, Preisänderungen sind vorbehalten. Sofern nichts anderes vereinbart ist, gelten die zum Zeitpunkt der Behandlung aktuellen Preise. Diese liegen zur Einsicht im Nagelstudio auf, ebenso finden Sie diese auf der Homepage. 

Zahlungsart

Die Behandlungskosten sind unmittelbar nach Abschluss der Behandlung zu bezahlen.

Kartenzahlung mit MasterCard, VISA, Maestro und PostFinance. Die Barzahlung ist auch möglich.

Gewährleistung

Im Rahmen des bei LUME Nails angebotenen Dienstleistungsangebotes werden bedürfnisgerechte Methoden und Produkte eingesetzt.

Eine Garantie bezüglich Verträglichkeit und Erfolg kann nicht gegeben werden. 

Produkte können nur zurückgenommen werden, wenn diese einen Schaden aufweisen. 

Haftung

Die Haftung von LUME Nails beschränkt sich auf grobe Fahrlässigkeit und vorsätzliche Handlung. Schadensersatzansprüche verfallen mit Ablauf von drei Monaten nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Behandlung, sofern die Ansprüche nicht innerhalb dieser Frist geltend gemacht werden.

Hygiene

Die erforderlichen Hygienemassnahmen werden bei LUME Nails streng eingehalten.

Der Arbeitsplatz wie auch die verwendeten Hilfsmittel (Pinsel, Nagelfeilen, Schwämme etc.) werden nach jedem Gebrauch gründlich gereinigt und desinfiziert. Metallische Instrumente werden gereinigt und sterilisiert. Trotz der Einhaltung aller notwendigen Hygienemassnahmen ist ein Nagelstudion kein keimfreier Bereich.